Perspektiven verändern Wahrnehmungen und Wahrheiten.

Kersten Kämpfer

Wann eignet sich eine Systemaufstellung mit Figuren?

Im Rahmen des Vorgesprächs entscheide ich über den Einsatz der für Sie und Ihr Thema am besten geeigneten Methoden (z. B. Systemaufstellung, Balance Kinesiologie®,…)

Das Systembrett

Das Systembrett bietet die Möglichkeit, Relationen zwischen den aufgestellten Figuren zu erkennen, zu diskutieren und zu interpretieren, z. B. Nähe und Distanz der Figuren, Blickrichtung, der Platz auf dem Brett, die Reihenfolge der Aufstellung der zum System gehörigen Personen und vieles mehr.

Durch die Aufstellung mit Figuren ist es möglich, in kurzer Zeit sowohl relevante Informationen über ein Beziehungssystem zu gewinnen als auch Veränderungsmöglichkeiten anzuzeigen. Es erleichtert Ihnen das Einnehmen einer dissoziierten Perspektive, gibt klare Hinweise auf Wechselwirkungen, Dynamiken und Beziehungsmuster in Systemen und erlaubt es, mögliche Lösungen zu erkennen. Auch komplexe Beziehungssysteme lassen sich durch eine Figurenaufstellung ausgezeichnet räumlich darstellen.

Die RiThoS-Plane

Die RiThoS-Plane wird vorwiegend in der Teamentwicklung zur Stärkung der Wertschätzung und Anerkennung unterschiedlicher Persönlichkeitstypen eingesetzt. Im Teamentwicklungsprozess stärkt die Arbeit mit der RiThoS-Plane das Verständnis für unterschiedliche Bedürfnisse der Teammitglieder zu Themen wie Kommunikation, Nähe/Distanz, Information, Struktur und Organisation. Als Reflexionstool bietet die Aufstellung des Teams mit Figuren auf der RiThoS-Plane die Basis für die Erarbeitung von Teamkultur, Teamregeln und einem wertschätzenden Wertegerüst für die Zusammenarbeit.

Bianca Bracher-Rieß, BA
Balance Coaching & Kinesiologie®
Lebens- & Sozialberater iA unter Supervision

Goldregengasse 3
3100 St. Pölten

0699 11 55 09 14
praxis@kinesiologie-coach.at

Impressum | Datenschutz